Schnee vun güstern

Theaterstück von Arne Christophersen

24./25. Oktober und 1. November 2019
um 20:00 Uhr

Schnee vun güsternSchnee vun güstern
Fotogalerie durch Klick aufs Foto öffnen

Das Stück

Am Abend des 28. Dezember 1978 nimmt im nördlichen Schleswig-Holstein die „Schneekatastrophe“ ihren Anfang. Ein Temperatursturz auf weit unter den Gefrierpunkt lässt das Leben praktisch stillstehen. Der eisige Sturm führt dazu, dass sich die Massen an Schnee überall zu meterhohen Wehen auftürmen. An diesem Abend verschwindet in einem kleinen Dorf nahe der dänischen Grenze die neue Referendarin der Schule. Dorfpolizist Lüdke – von der Außenwelt abgeschnitten wie alle anderen Bewohner auch – macht sich allen widrigen Bedingungen trotzend auf, die Spuren der jungen Frau zurückzuverfolgen. Doch auf seiner Suche stößt er auf Geheimnisse, die viele im Dorf lieber unter der dicken Schneedecke verborgen gehalten hätten.

Plakat


Regie und Bühnenbild: Antje Körner

Rollen Besetzung
Heinrich Lüdke Bernd Valentin
Joachim Karstens Timo Breitenfeld
Gisela Stammer Christine Henze
Helga Bartelsen Tatjana Petrak
Peter Petersen Heinz Kohl
Simone Lausen Gesche Meyer

Souffleuse Jutta Valentin
Inspizienz Manuela Körner
Maske N.N.
Technische Betreuung Andreas Köhler
Bühnenbildbau Mario Loleit, Antje Körner
Beleuchtung Mathias Horsch

Karten zum Preis von 7,- bis 12,- Euro gibt es ab dem 04.10.2019 bei den
MARKT Theaterkassen
Große Straße 15a, Ahrensburg, (04102) 51 640
Rathausstraße 25, Bargteheide (04532) 20 800