Des Kaisers neue Kleider

nach dem Buch von Hans Christian Andersen
in der Bühnenfassung von Henning Will und Katharina Glau
für Kinder ab 4 Jahren
(in hochdeutscher Sprache)

11. und 13. Dezember 2020 um 16:30 Uhr

Des Kaisers neue KleiderDes Kaisers neue Kleider
Fotogalerie durch Klick aufs Foto öffnen

Das Stück

Das Märchen handelt von einem Kaiser, der sich von zwei Betrügern für viel Geld neue Gewänder weben lässt. Diese machen ihm vor, die Kleider seien nicht gewöhnlich, sondern könnten nur von Personen gesehen werden, die ihres Amts würdig und nicht dumm seien. Tatsächlich geben die Betrüger nur vor, zu weben und dem Kaiser die Kleider zu überreichen. Aus Eitelkeit und innerer Unsicherheit erwähnt er nicht, dass er die Kleider selbst auch nicht sehen kann, und auch die Menschen, denen er seine neuen Gewänder präsentiert, geben Begeisterung über die scheinbar schönen Stoffe vor. Der Schwindel fliegt erst bei einem Festumzug auf, als ein Kind sagt, der Kaiser habe gar keine Kleider an, diese Aussage sich in der Menge verbreitet und dies zuletzt das ganze Volk ruft. Der Kaiser erkennt, dass das Volk recht zu haben scheint, entscheidet sich aber, „auszuhalten“ und setzt mit seinem Hofstaat die Parade fort.


Karten

Die Karten kosten zwischen 6,- und 8,- Euro und sind ab Freitag, den 27. November 2020 bei der Buchhandlung Stojan
Hagener Allee 3a, Ahrensburg, Tel. 04102 – 50431
sowie an der Tageskasse erhältlich.


Gruppenvorbestellungen

Gruppen ab 10 Personen können die 10 % Vorverkaufsgebühr sparen und bis zum 15. November 2020 bei Hans-Jochim Eggers Karten reservieren per
EMail an: karten-NBAhrensburg@web.de
oder unter der Telefonnummer 04102/823629.
Gruppen ab 20 Personen erhalten zusätzlich 10 % Rabatt.