Rommé to drütt

Komödie in 3 Akten von Petra Blume

03. / 04. und 11. November 2016
um 20:00 Uhr

Rommé to drüttRommé to drütt
Fotogalerie durch Klick aufs Foto öffnen

Das Stück

Geld müsste man haben, denken sich drei alte Damen, die wöchentlich einmal miteinander Rommé spielen – Geld müsste man haben, um den miserablen Zustand des örtlichen Altenheimes zu verbessern. – Eine Bank müsste man überfallen – denken sie – und dann spielen sie den Überfall gedanklich durch – und dann spielen sie ihn wirklich durch – und dann führen sie ihn aus. – Und dann kommt die Enkeltochter einer der Damen dahinter und überredet ihren Freund, den Kriminalkommissar zu spielen und die Damen zur Rückgabe der Beute zu überreden. – Der will sich selbst bereichern und die alten Damen übertölpeln, ist ihnen aber nicht gewachsen und legt sich schließlich selbst aufs Kreuz. – Den alten Damen bleibt das Geld und ihre caritative Aufgabe.


Regie : Hans-Jochim Eggers Bühnenbild: Mario Loleit

Rollen Besetzung
Herta, Witwe Hannelore Gehrmann
Lisa Karstens, eine Freundin Erika Sonntag
Agnes Bargen, eine Freundin Käthe Hotz
Kerstin Lohmann, Hertas Enkelin Franziska Mey
Norbert Staller, Kerstins Freund Maik Neubacher

Plakat Rommé to drütt

Programmflyer Rommé to drütt


Presseartikel

www.abendblatt.de

ahrensburg24.de

stormarnlive 21.10.2016

shz 22.10.2016

Markt 26.10.2016